Kam Odin-Wodan aus dem Osten? Zur Religion der germanishen Fruhzeit.

By: Verhagen, Britta.

Price: $10.00

Quantity: 1 available


Octavo, softbound, 176 pp. Fine (As New). B & w photos., drawings throughout. Eine der ratselhaftesten Gestalten des germanischen Gotterhimmels ist Odin-Wodan, die beherrschende Figur vor allem in der Volkerwanderung und in spatgermanischer Zeit. Der unstet Wanderer und Wahrheitssucher, der dunkle Sturmgott und Schlachtenlenker steht im groBen Gegensatz zu den hellen Gottern der nordischen Bronzezeit. Uber seine Herkunft und Entwicklung gehen die Meinungen der Fachwelt seit mehr als hundert jahren weit auseinander. Kam er etwa mit einer >Volkerwelle< aus dem Osten? Etwa aus SudruBland? Gab eine solche Uberschichtung den AnlaB zu dem auch in der Edda merfach erwahnten Wanenkrieg gegen die Asen? Nach ihrer Darstellung in Gotter am Morgenhimmel untersucht die Religions-geschichtlerin Britta Verhagen im vorliegenden Buch den heutigen Wissensstand zur Figur des Odin-Wodan und zu seinem Aufstieg zum wohl wichtigsten Gott der Germanen seit der Mitte des letzten vorchristlichen Jahrtausends. Eine packende Darstellung zur Geschichte der germanischen Fruhzeit!'

Title: Kam Odin-Wodan aus dem Osten? Zur Religion der germanishen Fruhzeit.

Author Name: Verhagen, Britta.

Categories: Pagan,

Publisher: Tubingen: Grabert-Verlag, [1994].:

Seller ID: 4274s